Geld für nix

Filed under:Passivhausbau,Wohnpark Stadtgärtnerei — posted by Daniel on 21. Februar 2007 @ 21:38

Hm, da haben wir heute einen Gebührenbescheid erhalten, den ich nicht für OK halte.

Unseren Bauantrag haben wir im Rahmen der Genehmigungsfreistellung Anfang Dezember eingereicht. Damit gaben wir der Stadt einen Monat Zeit, ein reguläres Bauantragsverfahren zu fordern und baten gleichzeitig darum, uns doch bitte möglichst vor Ablauf des Monats Bescheid zu geben, wenn der Bau von der Genehmigungspflich freigestellt wird. Die Engangsbestätigung der Stadt ist auf den 05.12.06 datiert. In der Bestätigung wird uns der Eingang zum 04.12.06 bescheinigt.

Anfang Januar kam das nächste Schreiben der Stadt, datiert auf den 05.01.07, in dem die Freistellung von der Genehmigungspflicht erklärt wird.

Heute kam dann ein Brief mit der Gebührenfestsetzung über 50€ für die “vorzeitige” Freistellung von der Genehmigungspflicht. Nun kann ich entweder nicht rechnen oder habe die Bauordnung NRW nicht richtig verstanden. Vom 04.12.06 bis zum 05.12.06 sind es für mich ein Monat und ein Tag. Die Stadt hat uns also gerade nicht vorzeitig Bescheid gegeben und insofern ist auch der Gebührenbescheid meiner Ansicht nach nicht OK. Mal sehen, was es morgen dazu am Telefon zu erfahren gibt.

Zwiespältig

Filed under:Passivhausbau,Wohnpark Stadtgärtnerei — posted by Daniel on 10. Februar 2007 @ 17:03

Das Tiefbauamt sagt “Na gut” zu unserem Vorhaben, Niederschlagsentwässerung Richtung Straße auszuführen. Siehe auch hier. Eigentlich seien dafür ja die Rigolen gedacht.

Das Liegenschaftsamt sagt nun unserem Nachbarn, dass die Rigole an unseren Grundstücken nicht für unsere Niederschlagsentwässerung gedacht sei, sondern das Wasser Richtung Straße soll.

Einfach mal so zusammengefasst…

Das Grundstück ist unseres

Filed under:Passivhausbau,Wohnpark Stadtgärtnerei — posted by Daniel on 8. Februar 2007 @ 10:16

Gestern kam Post vom Notar mit der Nachricht des Amtgerichtes über die Eintragungen im Grundbuch. Damit ist also das schonmal erledigt. :-)

Baustoffhandel spezial

Filed under:Passivhausbau — posted by Daniel on 3. Februar 2007 @ 16:32

Ich hatte ja letztens schon berichtet dass es mit E-Mails bei Baustoffhändlern nicht so recht klappen will.
Gut dann eben per Telefon. Das sieht dann ungefähr so aus:

- Anruf meinerseits beim Baustoffhändler mit der Bitte um eine Preisinfo für einen Erdrohrwärmetauscher. Ich hatte diesen auf der Website des Händlers gesehen.
- Baustoffhändler weiß nix von EWT auf Website, verspricht aber, sich zu kümmern und zurückzurufen.
- Offenbar ruft Baustoffhändler bei NRW-Vertretung des EWT-Hersteller an.
- Offenbar ruft NRW-Vertretung bei Technik-Support des EWT-Hersteller an.
- Technik-Support ruft bei mir an, fragt, worum es denn wohl ginge und er wisse auch nicht so recht, warum er jetzt mit mir telefoniere. Ich erkläre nochmal mein Anliegen und wir einigen uns, dass das Ganze grad irgendwie quer läuft, wir können ja beide nix dazu. Technik-Support verspricht, wieder der NRW-Vertretung Bescheid zu geben, damit die sich mit dem Baustoffhändler in Verbindung setzen.

Seitdem ist Stille.

Zum nächsten Baustoffhändler bin ich dann persönlich hingefahren. Selbstverständlich hatte er schon geschlossen.

Flaute

Filed under:Passivhausbau — posted by Daniel on 1. Februar 2007 @ 21:56

Nix los im Moment.
Die Architektenpläne sind bei Schwörer, hoffentlich, und wir warten auf die Ergebnisse der Planprüfung. Danach bekommen wir das ganze Zeug nochmal zum Unterschreiben und der nächste Schritt ist die Mehrfertigung, bei denen die abgesegneten Pläne in alle Abteilungen von Schwörer gehen.
Und wir dürfen dann zur Bemusterung…



image: detail of installation by Bronwyn Lace